Prozessführung & Beratung

Arbeitsverträge

Themenrelevante Fachartikel
EU-Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeits­bedingungen

Die Bundesregierung hat am 06.04.2022 den Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2019/1152 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20.Juni 2019 zu transparenten und vorhersehbaren Arbeitsbedingungen (Arbeitsbedingungenrichtlinie) verabschiedet. Angesichts der Umsetzungspflicht bis Ende Juli 2022 ist jedoch nicht davon auszugehen, dass das Gesetz noch grundlegend abgeändert wird.

Mehr erfahren >
Die Online-Arbeits­unfähigkeits­bescheinigung

In diesem Artikel erfahren Sie die grundlegenden Aspekte der Online-Krankschreibung und welche Handlungsoptionen für Arbeitgeber bestehen.

Mehr erfahren >
Die Transformation beim Betriebs­übergang

Der Betriebsübergang gehört sowohl für die beratenden Anwälte wie auch für die zu betreuenden Unternehmen zu den anspruchsvollsten Aspekten im Bereich der Umstrukturierung. Zur gesamten Materie werden umfangreiche Bücher verfasst. Daher wollen wir uns vorliegend einer konkreten Fragestellung widmen, die in unserer Beratung vor kurzem diskutiert wurde.

Mehr erfahren >
Zur (Un-)Wirksamkeit von „pauschalen Verfallklauseln“ im Arbeitsvertrag

Das BAG hat mit Urteil vom 09.03.2021- 9 AZR 323/20 seine Rechtsprechung zu pauschalen Verfallklauseln geändert. Was hier zukünftig für Arbeitgeber zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr erfahren >
Äußerung „Probezeit pro forma“, stellt keinen Verzicht auf erleichterte Kündigungs­möglichkeit in der Wartezeit dar

Aus einer arbeitgeberseitigen Äußerung im Vorstellungsgespräch oder bei Arbeitsantritt, dass eine Probezeit nur „pro forma“ vereinbart werde oder sei, lässt sich regelmäßig kein Verzicht des Arbeitgebers auf die erleichterten Kündigungsmöglichkeiten während der Wartezeit des Kündigungsschutzgesetzes herleiten…

Mehr erfahren >
Umrechnung des Urlaubs bei Veränderung der Wochenarbeitszeit

Kaum ein Rechtsgebiet wurde in den letzten zehn Jahren stärker durch die Rechtsprechung des EuGH geprägt, wie das Urlaubsrecht. Durch die Entscheidungen des höchsten europäischen Gerichts wurden viele große, aber auch kleine „Wahrheiten“ des Urlaubsrechts modifiziert. Dies führt dazu, dass die Praxis zahlreiche Themen des Urlaubsrechts neu betrachten muss. Aber nicht nur der EuGH, sondern […]

Mehr erfahren >
Lösungen auf höchstem Niveau

Verträge zukunftsorientiert gestalten

Die Bedeutung von Arbeitsverträgen wird häufig unterschätzt – und auch welche Gestaltungsmöglichkeiten Arbeitgeber mit diesem Instrument haben.

Doch im Rahmen von Kündigungen, Personalveränderungsprojekten, Betriebsschließungen oder Umstrukturierungen sind Arbeitsverträge häufig ein Schlüssel für die Umsetzbarkeit der Entscheidung. Standard- oder Musterverträge verringern zumeist die Handlungsmöglichkeiten des Arbeitgebers.

Maßgeschneiderte Arbeitsverträge steigern hingegen Ihre Handlungsoptionen. Gleiches gilt übrigens auch hinsichtlich der Gestaltung von Dienstverträgen für Vorstände oder Geschäftsführer. Agieren statt reagieren ist hier die Prämisse – nur so beeinflussen Sie schon heute, welche Handlungsflexibilität Ihr Unternehmen in der Zukunft haben wird.